Unterstützung der sächsischen Suchtselbsthilfe

Dank der Förderung durch die AOK PLUS!

Wichtiges Anliegen der SLS ist die Unterstützung der sächsischen Suchtselbsthilfe, d. h. die Unterstützung der regelmäßigen Gruppenarbeit als auch der vielfältigen Arbeit von Selbsthilfevereinen und Initiativen.

Insbesondere dank der Unterstützung durch die AOK PLUS, konnte die SLS u.a. folgende Angebote entwickeln:

- Homepage www.suchthilfe-sachsen.de insbesondere mit Angeboten für Selbsthilfegruppen (Datenbank, Übersicht zur Fördermöglichkeiten)
- jährliche November-Konferenz der sächsischen Suchtselbsthilfe; Dokumentationen unter www.suchthilfe-sachsen.de/veranstaltungsarchiv 
- Veröffentlichung SuchtDruck seit 2010 mit 2 Ausgaben pro Jahr
- Handbuch für Suchtselbsthilfe-Gruppen 2011, überarbeitet 2017 als online Handbuch unter www.suchthilfe-sachsen.de/handbuch
- jährliche Vergabe SLS-Anerkennungspreis für ehrenamtliches Engagement in der Suchthilfe seit 2011
- Methodenkiste für die suchtpräventive Arbeit

 

 

Auszug aus einem Poster anlässlich "25 Jahre SLS"

SLS-Infos

Sucht2016.pdf

SLS-Suchtbericht

SLS2016.pdf

SLS-Jahresbericht

SLSFlyer.pdf

Vorstellungsflyer

DVD-Medien-Liste_201502.pdf

DVD-Medien-Liste

Literatur-Liste_2016Maerz.pdf

Literatur-Liste

Bestellformular10_2017.pdf

Bestellformular für SLS-Materialien

Online Datenbank

der sächsischen Suchtkrankenhilfe
Hier finden Sie sächsische
- Selbsthilfegruppen
- Suchtberatungsstellen
- Suchtfachkliniken
- Wohnangebote
- Wohnstätten für CMA

START

 

DANKE

Die SLS-Geschäftsstelle wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sowie durch die Deutsche Renten- versicherung Mitteldeutschland.