Crystal-bezogene Problemlagen in Sachsen - Stand 2018

… in Kooperation mit der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen.

SLS-Fachtagung am 27.06.2018 im Deutschen Hygienemuseum Dresden

 

Begrüßung:

 - Begrüßung:       Frau Drowatzky (SLS-Vorsitzende, Caritas)   PDF
                               Herr Mitzscherlich (Liga – Vorsitzender, Caritas)
 

- Grußwort:          Frau Staatssekretärin Regina Kraushaar (SMS)

 

Übersichtsvorträge mit Diskussion:

- Crystal- (Methamphetamin)-bezogene Störungen 2018: Verbreitung und Umfang, aktuelle Aspekte für Prävention und Behandlung- Herr Milin (ZIS Hamburg)… PDF 

 - Crystal und Familie ---  Angebotsentwicklung zur Stärkung der Familienresilienz: Herr Prof. Klein (KatHO NRW, Köln)… PDF

 

Praxisvertreter aus unterschiedlichen Bereichen zur aktuellen Angebotsentwicklung / und bestehenden Herausforderungen:

-          Crystal und Schwangerschaft: Schutzmaßnahmen während der Schwangerschaft und nach der Geburt / u.a. Dresdner Versorgungspfad Crystal: Dr. Frederick Haarig (TU Dresden)... PDF

-          Was bedeutet die zunehmende Betreuung von Menschen mit Crystal-bezogenen Hilfebedarf für die Arbeit ambulanter Suchtberatungs- und –Behandlungsstellen: Herr Wetzel (SBB, Zwickau)... PDF

-          Akutbehandlung / Rehabehandlung / Eingliederungshilfe: Crystal-bedingte Bedarfe und Herausforderungen: Frau Zickmann („Alte Flugschule“, Großrückerswalde) PDF, Herr Dr. Joseph (Drogenklinik Wermsdorf)- PDF, Herr Ufer (Wohnstätte, Zittau) PDF

-          Suchttherapie im Kontext der JVA – Möglichkeiten und Grenzen: Dr. Spaeth (JSA Regis-Breitingen)  PDF

 

Abschlussvortrag

Andrea Horn (Angewandte Positive Psychologie, Dresden)
Was macht wirklich glücklich? PDF

Online Datenbank

der sächsischen Suchtkrankenhilfe
Hier finden Sie sächsische
- Selbsthilfegruppen
- Suchtberatungsstellen
- Suchtfachkliniken
- Wohnangebote
- Wohnstätten für CMA

START

 

DANKE

Die SLS-Geschäftsstelle wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sowie durch die Deutsche Renten- versicherung Mitteldeutschland.